Stornogebühren


Da es immer wieder dazu kommt, dass Teilnehmer/innen sehr kurzfristig vor einem verbindlich gebuchten Kurstermin absagen und andere Interessenten dann in die Röhre schauen, sehe ich mich gezwungen, Stornogebühren zu erheben. Ich möchte das jedoch so fair wie möglich gestalten.

 

Bei Absagen bis zu zwei Tagen vor einer gebuchten Veranstaltung fallen keinerlei Stornogebühren an.

 

Bei Absagen einen Tag vorher bis 10 Uhr fallen Stornogebühren in Höhe von 50% des Kostenbeitrages an.

 

Bei noch kurzfristigeren Absagen entstehen Stornokosten in Höhe von 80% des Kostenbeitrags.

 


Bei Personal Coachings beträgt die Stornofrist eine Woche vor dem verbindlich gebuchten Coaching Termin. Dies liegt darin begründet, dass die Vorbereitung für ein Personal Coaching bedingt durch die Individualität deutlich zeitaufwendiger ist.

 

Bei Absagen bis zu einer Woche (7 Tage) vor dem Coaching Termin fallen keinerlei Stornogebühren an.

 

Bei kurzfristigeren Absagen entstehen Stornokosten in Höhe von 80% des Kostenbeitrags.

 


Stornogebühren sind innerhalb einer Woche zu entrichten.

 

In Einzelfällen oder Notfällen, wie beispielsweise einem Unfall, behalte mir das Recht vor, von Stornogebühren abzusehen.